16TH – 17TH JULY FUNKHAUS OPENSTUDIOS

openst

As part of the Kunst am Spree Knie Festival (https://www.facebook.com/events/121028481630500/), on the 16th and 17th July the Funkhaus opens its doors to the visitors.

Following a line of the last 5 years, the Summer Open Studios event shows a large number of artists that have their atelier in the former Radio Station of DDR.
All along the weekend it will be possible to visit on the 3rd and 4th floor of Block A the working places of more than 30 painters, sculptors, designers, photographers, musicians and writers.

We will be all happy to show you our works and to answer your curiosity. Apart from our ateliers, you will see installations, exhibitions and concerts.

Special guests will be two former office workers of DDR Radio Station who will settle a small office with original material (typing and recording stuff, video projections, photos) and will be happy to share their stories with the visitors.

Just bring good mood and enthusiasm and let’s toast together!
Drinks and Italian Uto-pizza will help to enjoy the day and the evening!

*********

Opening hours:

Saturday 16th
12-20h OPEN STUDIOS

20-23h Live music:
*Mike Featherstone* (https://soundcloud.com/mikefeatherstone)
*James Clayton* (Singer-Songwriter / Alt-Folk http://www.jamesclaytonmusic.com/)
*The Gonzo Foundation* (https://thegonzofoundation.bandpage.com/)

Sunday 17th
12-18h OPEN STUDIOS

DJs
Dinsher & Husler / Scandalrecords
Tobias W. / Römer Records
Leo Cubanero

**********************

Funkhaus (Block A)
Nalepastrasse 18
12459 Berlin
(closer tram station Tram 21 / Köpenicker Chaussee/Blockdammweg)


Schönheitskur fürs Stadtbild

Graffiti-GruppenbildAnfang Mai gestalteten 12 Garbsener Schülerinnen und Schüler zusammen mit der Mobilen Jugendarbeit der Stadt Garbsen drei Trafostationen und eine Garage in Havelse neu.

Energie für Garbsen – Seit 20 Jahren sind wir für sie da!

Schönheitskur fürs Stadtbild

In allen Stadtteilen braucht es Trafostationen, die hohe Spannungen auf den niedrigen Bedarf an der häuslichen Steckdose umwandeln. Richtige Hingucker sind die Stationen nicht. Dies hat sich jetzt geändert.

Das macht richtig Spaß!

„Wann machen wir das nächste Projekt?“ Die Jugendlichen, die Anfang Mai 2016 an der Graffiti-Aktion von Stadtwerken und mobiler Jugendarbeiter der Stadt Garbsen teilnahmen, wollten am liebsten gleich weitermachen.

Die Begeisterung für die Graffiti-Aktion und der Elan bei der Umsetzung der zuvor erarbeiteten Entwürfen waren riesig. Bei schönstem Sommerwetter und mit Unterstützung des Graffiti-Künstlers Michel „Cren“ Pietsch verschönerten 12 Schülerinnen und Schüler Anfang Mai eine Garage an der Grundschule in Havelse und drei Trafostationen im Stadtteil mit farbenfrohen Graffitis.

Beeindruckende Leistung

Eine Berglandschaft mit einem Drachen und einem Edelweis, ein BreakDance-Stern, ein BMX-Schriftzug, Comic-Figuren und der Blick in einen Tunnel – die Motive, die die Jugendlichen umsetzten, zeigen eine junge, schöne und bunte Welt.

„Die 12- bis 16-Jährigen haben ihre Lebens- und Gefühlswelt beeindruckend in Szene gesetzt – eine künstlerische Leistung, die von vielen Anwohnern sehr gelobt wird,“ erklärt Evelyn Körting, die Organgisatorin des Projektes bei der mobilen Jugendarbeit. Auch die Stadtwerke sind von den Ergebnissen der Aktion sehr angetan. Sie hatten das Material für die Graffitis und ihreTrafostationen als Fläche für die Spraybilder zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie sich selbst ein Bild davon machen möchten, schauen Sie sich unsere Bildergalerie von der Aktion an.

https://www.stadtwerke-garbsen.de/unternehmen/galerie.html


Projets Plus Actions

Projets Plus Actions présente la vente aux enchères Langages & Cultures

lc

Pour la troisième année, Projets Plus Actions, organise une vente aux enchères de Street Art. Elle aura lieu le lundi 6 juin 2016 au Crédit Municipal de Paris, et sera animée par Maître Arnaud Oliveux. Cette année le thème est «Langages & Cultures» et les œuvres seront réalisées sur des supports libres.
Le bénéfice de cette vente aux enchères sera reversé à l’association Projets Plus Actions. En 2016, il permettra d’appuyer des projets à Madagascar et au Bénin, principalement quatre projets prioritaires :
– Plantation de 40 000 arbres à Madagascar (Forêts de Vohimana et Vohibola).
– Construction de 3 trois écoles primaires à Madagascar à Ambanja.
– Protection du massif du Makay à Madagascar.
– Construction de 6 puits dans la commune d’Agbangnizoun au Bénin.

Découvrez les œuvres mises en vente

Exposition des œuvres au Crédit Municipal de Paris
55 rue des Francs-Bourgeois 75004 Paris
Samedi 4 juin de 9h à 17h – Lundi 6 juin de 9h à 18h

Charity Sale: Street Art

charityauktion
Description:
Cren
„Champagne et macarons au Louvre“
80 x 60 cm avec caisse américaine
Acrylique, marqueurs et spray sur lin
Date: 2016


Stadtbesetzung Ausstellung Städtische Galerie

Stadtbesetzung
Ausstellung Städtische Galerie im Park und Kunstaktionen im öffentlichen Raum
30. August – 11. Oktober 2015

Einladung-StadtbesetzungCRENblog

Die Streetart hält Einzug in Viersen und der Stadtraum wird einmal mehr zum Spielraum für künstlerische Tätigkeit und Kreativität.
„Stadtbesetzung“ ist ein Verbundprojekt des Kultursekretariates Gütersloh in neun seiner Mitgliedstädte, gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.
Neben Interventionen im öffentlichen Raum bietet parallel die Ausstellung in der Städtischen Galerie Einblicke in weitere Urban-Art-Arbeiten der beteiligten Künstler Edgar Müller, Käthe Wenzel, Mischa Leinkauf und Matthias Wermke, Lars Zimmermann, Garvin Dickhof, Jens und Tom Hewelt, Siegfried Müller und Michel „Cren“ Pietsch.
Der anhängende Flyer enthält alle Informationen, Einzelhinweise werden zudem noch folgen!

Eröffnung der Ausstellung und Auftakt der Kunstaktionen Samstag, 29. August 2015, 18 Uhr.
Begrüßung: Dr. Paul Schrömbges, Erster Beigeordneter der Stadt Viersen und Vorsitzender des Kultursekretariates Gütersloh
Es spricht Jutta Pitzen, Städtische Galerie im Park Viersen

Sonntag, 30. August 2015, ab 11 Uhr: Open-Air Konzert im Rahmen des NEW-Musiksommers und Afrikamarkt der AWA Viersen vor der Galerie.

Am Dienstag, 01. September 2015, 13.00-13.30 Uhr, bietet der „Kunst-Imbiss“ in der Mittagspause im Rahmen einer Kurzführung Einblicke in die Ausstellung.

Herzliche Einladung!

http://www.stadtbesetzung.de/staedte/viersen/

Städtische Galerie im Park Viersen, Rathauspark 1
Tel. 02162/101160
Di – Sa 15-18 Uhr
So und Fei 11-18 Uhr. Eintritt frei.